ClickCease
Schwerpunkte

Organe und Erkrankungen

Arrow right

Prostata

Die Prostata gehört zu den Geschlechtsorganen des Mannes. Sie ist eines der zentralen Organe der Urologie. Beschwerden der Prostata sind relativ häufig. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass sich in den westlichen Industrienationen fast jeder Mann mindestens einmal im Laufe seines Lebens wegen Prostataproblemen in ärztliche Behandlung begibt und jeder Dritte an der Prostata operiert wird.

Normalerweise besitzt die Prostata die Grösse einer Kastanie und ein Gewicht von etwa 20-40 Gramm. Die Prostata liegt unterhalb der Blase am Beckenboden und umschliesst ringförmig die Harnröhre. In der Prostata laufen Harnröhre und Samenleiter zusammen. Die Prostata ist eine Drüse und produziert ein Sekret, das den Samenzellen einen Cocktail aus Mineralstoffen und Enzymen liefert, wodurch eine erfolgreiche Fortpflanzung erst möglich wird. Die Prostata vergrössert sich mit zunehmendem Alter. Ursache hierfür sind unter anderem altersbedingte Hormonverschiebungen. Diese gutartige Vergrösserung verengt die Harnwege. Die Folge sind Beschwerden beim Wasserlassen. Diese Beschwerden treten meist nicht plötzlich auf, sondern beginnen schleichend und steigern sich im Laufe der Zeit. Neben der gutartigen Vergrösserung können sich in der Prostata auch Tumore (Prostatakrebs, Prostatakarzinom) bilden. Auch Entzündungen (Prostatitis) sind möglich.

Prostata

Gutartige Prostatavergrösserung

Schwacher Harnstrahl, nächtliches Wasserlassen, störender Harndrang - all dies können Zeichen einer gutartigen Prostatavergrösserung sein. Bei alta uro ist die Therapie der gutartigen Prostatavergrösserung einer unserer Schwerpunkte.

Was ist eine gutartige Prostatavergrösserung?
arrow_breadcrumbs
Welche Beschwerden verursacht eine gutartige Prostatavergrösserung?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlungen bietet alta uro zur Therapie der gutartige Prostatavergrösserung an?
arrow_breadcrumbs
Prostata

Prostatakrebs

Die Diagnose Prostatakrebs ist für viele betroffene Männer ein schwerer Schlag. Wir bieten Ihnen eine massgeschneiderte Behandlung, die medizinische Fakten und Ihre individuellen Wünsche vereint. 

Was ist Prostatakrebs?
arrow_breadcrumbs
Wie kann ein Prostatakrebs festgestellt werden?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für Prostatakrebs bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Prostata

Prostataentzündung

Unangenehm, aber meist ungefährlich - eine Prostataentzündung kann eine Vielzahl von Beschwerden verursachen. Dia Ärzte von alta uro helfen Ihnen mit einer individuell auf Ihre Beschwerden abgestimmten Behandlung gerne weiter.

Was ist eine Prostataentzündung und welche Ursachen kann diese haben?
arrow_breadcrumbs
Wie erfolgt die Diagnose einer Prostataentzündung?
arrow_breadcrumbs
Welche Möglichkeit der Therapie gibt es?
arrow_breadcrumbs

Nieren und Harnleiter

Die Hauptfunktion der Nieren sind Blutreinigung und Befreiung des Körpers von überschüssigem Wasser und Salzen. Hierbei entsteht Urin. Der Urin wird von den Nieren über die Harnleiter (Ureteren) in die Blase transportiert.

Weitere Aufgaben sind unter anderem die Regelung des Blutdrucks, die Steuerung der Bildung roter Blutkörperchen sowie die Produktion von Hormonen und Enzymen. Jeder Mensch hat normalerweise 2 Nieren, eine linke und eine rechte. Sie liegen im Bereich der Flanken, weshalb bei Nierenerkrankungen, wie z.B. Nierensteinen, der Schmerz auch häufig dort lokalisiert ist. Da die Nieren für den Körper viele Aufgaben wahrnehmen, sind sie sehr gut durchblutet. Etwa 1800 Liter Blut fliessen täglich durch die Niere. Das Organ Niere wird von 2 medizinischen Fachdisziplinen betreut: Nephrologie und Urologie. Die Nephrologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin. Der Nephrologe beschäftigt sich mit der Diagnose und der nicht chirurgischen Behandlung von Krankheiten der Nieren. Für den Urologen stehen chirurgische Therapiemöglichkeiten, wie z.B. die operative Entfernung von Tumoren oder Steinen der ableitenden Harnwege im Vordergrund. Durch die Überschneidungen von Urologie und Nephrologie findet eine enge Zusammenarbeit zwischen diesen Fachrichtungen statt.

Nieren und Harnleiter

Nierensteine

Nieren- oder Harnleitersteine können äusserst schmerzhaft sein. Wir bieten Ihnen eine umfassende Behandlung mit modernen Techniken der Steinentfernung. Eine individuelle Abklärung Ihres Risikoprofils sowie massgeschneiderte Empfehlungen zur Vorbeugung sind bei alta uro eine Selbstverständlichkeit.

Wie entstehen Harnsteine?
arrow_breadcrumbs
Welche Beschwerden machen Harnsteine?
arrow_breadcrumbs
Welche Abklärung für Harnsteine bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für Harnsteine bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Nieren und Harnleiter

Nierenkrebs

Nierenkrebs ist im Vergleich zu anderen Tumorerkrankungen selten. Etwa ein Drittel der Betroffenen sind Frauen.

Was ist Nierenkrebs?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung ist erforderlich?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für Nierenkrebs bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs

Harnblase und Harnröhre

Die Harnblase sammelt und speichert den von den Nieren produzierten Urin.  Ab einem gewissen Füllungszustand macht sich die Harnblase durch Harndrang bemerkbar. Die Harnblase ermöglicht es dem erwachsenen Menschen, Urin willentlich in bestimmten Zeitabständen über die Harnröhre bewusst abzugeben. Das Zusammenspiel zwischen Harnblase und einem ausgeklügelten Schliessmuskelsystem ist für eine kontrollierte Abgabe des Urins verantwortlich.

Durch ihre Dehnbarkeit verändert die Harnblase mit zunehmender Füllung ihre Form von kugelig bis schliesslich birnenförmig. Die innere Auskleidung der Harnblase wird aus einer besonderen Schleimhaut, dem sog. Urothel gebildet. Die Harnblase liegt gut geschützt im kleinen Becken. Bei Frauen grenzt die Harnblase im hinteren Bereich des Beckens an die Gebärmutter (Uterus), bei Männern schliesst sich hinten der Mastdarm (Rektum) an. Bei beiden Geschlechtern liegt die Harnblase auf dem Beckenboden. Über die Harnröhre wird der Urin ausgeschieden. Die Harnröhre zieht dabei durch den Beckenboden hindurch. In diesem Bereich findet man auch die beiden Schliessmuskelsysteme der Harnblase.

Es gibt eine Vielzahl erworbener und angeborener Erkrankungen der Harnblase und der Harnröhre. Frauen und Männer sind gleichermassen betroffen.

Harnblase und Harnröhre

Blasenkrebs

Lediglich ein Viertel aller an Blasenkrebs Erkrankten sind Frauen. Dennoch ist bei Frauen der Tumor oftmals aggressiver als bei betroffenen Männern. Daher ist eine korrekte Therapie unerlässlich. alta uro bietet Ihnen alles aus einer Hand. Hierbei greifen wir auf modernste Diagnostik- und Therapieverfahren zurück.

Was ist Blasenkrebs?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für Blasenkrebs bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Harnblase und Harnröhre

Harnwegsinfekte

Schmerzhaft und lästig - Harnwegsinfekte stellen für Betroffene eine grosse Belastung dar. alta uro bietet Ihnen eine umfassende Abklärung und erstellt einen individuellen Therapieplan.

Wie entstehen Harnwegsinfekte?
arrow_breadcrumbs
Welche Abklärung ist bei Harnwegsinfekte erforderlich?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung führt alta uro bei Harnwegsinfekte durch?
arrow_breadcrumbs
Welche Expertise führt alta uro im Bereich Harnwegsinfekte?
arrow_breadcrumbs
Harnblase und Harnröhre

Inkontinenz

Harninkontinenz (unfreiwilliger Verlust von Urin) kommt häufig vor und ist für Betroffene eine grosse Einschränkung der Lebensqualität. Aus Scham suchen viele Betroffene keinen Arzt*in auf. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden in Ruhe an. Dank vielfältiger Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten ist es heute möglich, dass Sie Ihren Alltag ganz nach Ihren Wünschen gestalten und Ihre Lebensqualität wiedergewinnen können.

Was genau ist eine Inkontinenz?
arrow_breadcrumbs
Ursachen einer Harninkontinenz? 
arrow_breadcrumbs
Welche Abklärungen sind bei Inkontinenz erforderlich?
arrow_breadcrumbs
Welche Therapien für Inkontinenz bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Harnblase und Harnröhre

Reizblase bei Männer

Ständig Harndrang, häufiges Wasserlassen - das betrifft doch nur Frauen? Weit gefehlt! Auch Männer sind in fast ähnlichem Ausmaß wie Frauen von diesen Beschwerden betroffen. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden an, damit der Harndrang bald der Vergangenheit angehört.

Was sind mögliche Ursachen einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Diagnostik erfolgt bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Harnblase und Harnröhre

Reizblase bei Frauen

Ständig, oft überfallartiger Harndrang - eine Reizblase ist für Frauen sehr lästig. Aus Scham suchen viele Betroffene keine Hilfe. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden an, damit der Harndrang der Vergangenheit angehört.

Was sind mögliche Ursachen einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Diagnostik erfolgt bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Harnblase und Harnröhre

Reizblase bei jungen Erwachsenen

Häufiges Wasserlassen, ständiger Harndrang  - aber keine Blasenentzündung. Solche Beschwerden können auch Junge Erwachsene betreffen. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden an, damit rasch die Ursache der Beschwerden gefunden wird und Harndrang bald der Vergangenheit angehört.

Was sind mögliche Ursachen einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Diagnostik erfolgt bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs
Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es bei einer Reizblase?
arrow_breadcrumbs

Geschlechtsorgane

Die männlichen Geschlechtsorgane dienen in erster Linie der Fortpflanzung. Wie auch bei der Frau unterscheidet man beim Mann zwischen inneren und äusseren Geschlechtsorganen. Zu den äusseren zählen Penis und Hodensack (Skrotum). Zu den inneren Geschlechtsorganen gehören die Hoden und Nebenhoden, die Samenleiter, Samenbläschen und die Prostata.

Die Hoden produzieren das männliche Geschlechtshormon Testosteron und sind Produktions- und Reifungsort für die Spermien. Der Penis dient sowohl als Sexualorgan als auch als Träger des äussersten Harnröhrenabschnittes und spielt somit eine wichtige Rolle beim Wasserlassen.

Geschlechtsorgane

Hodenkrebs

Hodenkrebs ist bei Männern unter 40 Jahren die häufigste Krebsart. Auch wenn die Diagnose ein Schock ist - die Behandlungsmöglichkeiten sind heutzutage exzellent und selbst bei bereits metastasierten Tumoren sind die Heilungschancen mit der richtigen Therapie gross.

Was ist Hodenkrebs?
arrow_breadcrumbs
Welche Abklärung für Hodenkrebs bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für Hodenkrebs bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Erektionsstörung

Eine Erektionsstörung ist für Betroffene und deren Partnerschaft eine grosse Belastung. Der Besuch beim Urologen ist oftmals mit Hemmung verbunden. Wir bei alta uro nehmen Ihre Ängste und Sorgen ernst und bieten eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Behandlung an. 

Was ist eine erektile Dysfunktion?
arrow_breadcrumbs
Welche Diagnostik ist erforderlich?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Vasektomie

Kleiner Eingriff, maximale Sicherheit! Die Vasektomie gehört zu den sichersten und zuverlässigsten Verhütungsmethoden. Für den Mann ändert sich durch den Eingriff (fast) nichts.

Was genau ist eine Vasektomie?
arrow_breadcrumbs
Für wem eignet sich der Eingriff?
arrow_breadcrumbs
Wie läuft der Eingriff ab?
arrow_breadcrumbs
Ab welchem Zeitpunkt nach dem Eingriff kann auf Verhütung verzichtet werden?
arrow_breadcrumbs
Mehr erfahren
Geschlechtsorgane

Sexuell übertragbare Erkrankungen

Brennen beim Wasserlassen oder Ausfluss aus der Harnröhre - dies können Zeichen einer sexuell übertragbaren Erkrankung sein. Sich mit einer sexuell übertragbaren Erkrankung zu infizieren, sollte niemandem peinlich sein. Wichtig ist, zu handeln und sich untersuchen zu lassen, damit möglichst rasch eine Therapie eingeleitet werden kann.

Was sind sexuell übertragbare Erkrankungen?
arrow_breadcrumbs
Wie kann eine sexuell übertragbare Erkrankung festgestellt werden?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung für sexuell übertragbare Erkrankungen bietet alta uro an?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Unerfüllter Kinderwunsch

In der Schweiz ist etwa jedes sechste Paar von einem unerfüllten Kinderwunsch betroffen. Obwohl das Thema weit verbreitet ist, führt es nicht selten zu einer starken Belastung der betroffenen Paare. Die Ärzte bei alta uro sind sich dieser Situation bewusst und bieten Ihnen eine einfühlsame Beratung, Diagnostik und Therapie.

Was sind mögliche Ursachen eines unerfüllten Kinderwunsches?
arrow_breadcrumbs
Welche Untersuchungen erfolgen beim Mann bei unerfülltem Kinderwunsch?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung erfolgt bei unerfülltem Kinderwunsch?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Humane Papillomaviren und HPV-Impfung

Es gibt viele verschiedene Typen von humanen Papillomaviren (HPV). Während die meisten Virentypen harmlos sind, können einige von ihnen Krebserkrankungen auslösen. Insbesondere im Genitalbereich werden Papillomaviren durch vaginalen, oralen oder analen Geschlechtsverkehr übertragen. Je nach Sexualpraktik gelangen die Viren auch in den Hals-Nasen-Rachenbereich und können dort zu Krebsvorstufen führen. 

Verbreitung und Häufigkeit
arrow_breadcrumbs
HPV-Impfung
arrow_breadcrumbs
Mädchen und Jungen
arrow_breadcrumbs
Voraussetzungen, damit die HPV-Impfung von der Krankenkasse bezahlt wird 
arrow_breadcrumbs
Wie oft wird geimpft?
arrow_breadcrumbs
Ist ein natürlicher HPV-Schutz nicht besser als die Impfung?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Vorzeitiger Samenerguss

Der vorzeitige Samenerguss ist eine der häufigsten sexuellen Funktionsstörungen bei Männern. Die Lebensqualität der Betroffenen und Ihrer Sexualpartner kann erheblich beeinträchtigt werden. alta uro empfiehlt betroffenen Männern sich nicht lange mit der Thematik alleine auseinanderzusetzen.

Was ist vorzeitiger Samenerguss?
arrow_breadcrumbs
Welche Ursachen bewirken den vorzeitigen Samenerguss?
arrow_breadcrumbs
Welche Behandlung bei vorzeitigem Samenerguss bietet alta uro?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Penisverkrümmung

Die erworbene Penisverkrümmung, auch Induratio Penis Plastica (IPP) genannt, entsteht durch eine Plaquebildung im Penis. 

Was ist eine Penisverkrümmung?
arrow_breadcrumbs
Welche nicht operativen Therapien gibt es?
arrow_breadcrumbs
Wann ist eine Operation erforderlich?
arrow_breadcrumbs
Geschlechtsorgane

Beckenschmerzen

Druckgefühl im Becken, ständiger Harndrang, Schmerzen im Genitalbereich – all diese Beschwerden können bei einem chronischen Beckenschmerzsyndrom auftreten. Auch wenn die Ursache oftmals ungefährlich ist, leiden die betroffenen Männer stark unter der Situation. Dem Ärzteteam von alta uro ist es ein besonderes Anliegen, die Beschwerden abzuklären und den betroffenen Männern rasch und wirksam zu helfen.

Was sind mögliche Ursachen eines chronischen Beckenschmerzes?
arrow_breadcrumbs
Welche Diagnostik erfolgt bei chronischen Beckenschmerzen?
arrow_breadcrumbs
Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es?
arrow_breadcrumbs