ClickCease

Urologie
Für Frauen

Inkontinenz

Harninkontinenz (unfreiwilliger Verlust von Urin) kommt häufig vor und ist für Betroffene eine grosse Einschränkung der Lebensqualität. Aus Scham suchen viele Betroffene keine professionelle Hilfe auf. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden in Ruhe an. Dank vielfältiger Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten ist es heute möglich, dass Sie Ihren Alltag wieder ganz nach Ihren Wünschen gestalten und Ihre Lebensqualität wiedergewinnen können.

Was genau ist eine Inkontinenz?

arrow_breadcrumbs

Ursachen einer Harninkontinenz? 

arrow_breadcrumbs

Welche Abklärungen sind bei Inkontinenz erforderlich?

arrow_breadcrumbs

Welche Therapien für Inkontinenz bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Nierensteine

Nieren- oder Harnleitersteine können äusserst schmerzhaft sein. Wir bieten Ihnen eine umfassende Behandlung mit modernen Techniken der Steinentfernung. Eine individuelle Abklärung Ihres Risikoprofils sowie massgeschneiderte Empfehlungen zur Vorbeugung sind bei alta uro eine Selbstverständlichkeit.

Wie entstehen Harnsteine?

arrow_breadcrumbs

Welche Beschwerden machen Harnsteine?

arrow_breadcrumbs

Welche Abklärung für Harnsteine bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung für Harnsteine bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Blasenkrebs

Lediglich ein Viertel aller an Blasenkrebs Erkrankten sind Frauen. Dennoch ist bei Frauen der Tumor oftmals aggressiver als bei betroffenen Männern. Daher ist eine korrekte Therapie unerlässlich. alta uro bietet Ihnen alles aus einer Hand. Hierbei greifen wir auf modernste Diagnostik- und Therapieverfahren zurück.

Was ist Blasenkrebs?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung für Blasenkrebs bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Nierenkrebs

Nierenkrebs ist im Vergleich zu anderen Tumorerkrankungen selten. Etwa ein Drittel der Betroffenen sind Frauen.

Was ist Nierenkrebs?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung ist erforderlich?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung für Nierenkrebs bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Sexuell übertragbare Erkrankungen

Brennen beim Wasserlassen oder Ausfluss aus der Harnröhre - dies können Zeichen einer sexuell übertragbaren Erkrankung sein. Sich mit einer sexuell übertragbaren Erkrankung zu infizieren, sollte niemandem peinlich sein. Wichtig ist, zu handeln und sich untersuchen zu lassen, damit möglichst rasch eine Therapie eingeleitet werden kann.

Was sind sexuell übertragbare Erkrankungen?

arrow_breadcrumbs

Wie kann eine sexuell übertragbare Erkrankung festgestellt werden?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung für sexuell übertragbare Erkrankungen bietet alta uro an?

arrow_breadcrumbs

Reizblase

Ständig, oft überfallartiger Harndrang - eine Reizblase ist für Frauen sehr lästig. Aus Scham suchen viele Betroffene keine Hilfe. Bei alta uro nehmen wir uns Ihrer Beschwerden an, damit der Harndrang der Vergangenheit angehört.

Was sind mögliche Ursachen einer Reizblase?

arrow_breadcrumbs

Welche Diagnostik erfolgt bei einer Reizblase?

arrow_breadcrumbs

Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es bei einer Reizblase?

arrow_breadcrumbs

Harnwegsinfekte

Schmerzhaft und lästig - Harnwegsinfekte stellen für Betroffene eine grosse Belastung dar. alta uro bietet Ihnen eine umfassende Abklärung und erstellt einen individuellen Therapieplan.

Wie entstehen Harnwegsinfekte?

arrow_breadcrumbs

Welche Abklärung ist bei Harnwegsinfekte erforderlich?

arrow_breadcrumbs

Welche Behandlung führt alta uro bei Harnwegsinfekte durch?

arrow_breadcrumbs

Welche Expertise führt alta uro im Bereich Harnwegsinfekte?

arrow_breadcrumbs